Austrian Lions Centennial Park

Austrian Lions Centennial Park. Ein Projekt des Lions Club Wien Vindobona

Die langjährige  Zusammenarbeit der Mitglieder des Lions Club Wien-Vindobona mit dem Bundesblindeninstitut (BBI) in Wien strebt einem neuen Höhepunkt zu. Im Rahmen der Schulentwicklung möchte das BBI in Zusammenarbeit mit dem Lions Club Wien Vindobona eine weitere gesundheitsfördernde Maßnahme setzen: Die Pausenordnung soll auf Wunsch und Anregung von Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern, sobald wie möglich so verändert werden, dass ALLE Schüler und Schülerinnen auch am Vormittag eine „bewegte Pause“ im hauseigenen Garten verbringen dürfen. Um dieses nachhaltige Ziel zu erreichen, wurde eine AG „Gartengestaltung“ gegründet, die die außergewöhnliche Herausforderung zum Ziel hat, die Schülerinnen und Schüler mit ihren diversen besonderen Bedürfnissen und den entsprechenden Altersgruppen vom Kindergarten bis ins Erwachsenenalter gleichsam zu fordern und zu fördern.

Hier findest du die ausführliche Beschreibung des Projektes Austrian Lions Centennial Park

Beitrag teilen:

Bellarina Dance Performance

Bellarina Dance Performance. Ein Projekt des Lions Club Wienerwald.

In diesem Projekt geht es um die Erarbeitung einer musicalartigen Showtanz-Inszenierung zur Geschichte der LIONS-Bewegung und ihrer wichtigsten Ziele und Inhalte: als emotional vermittelte und unmittelbar verständliche Botschaft von Jugendlichen an Jugendliche und Erwachsene zu den Grundsätzen der LIONS-Bewegung und wie diese im Verlauf von 100 Jahren in vielfältigster Art und Weise gelebt und in die Praxis umgesetzt wurden und werden. In szenischen Abfolgen werden die Geschichte und Aktivitäten der LIONS-Bewegung in Form von choreographischen, schauspielerischen und pantomimischen Elementen näher zu bringen. Die einzelnen Fragmente des Stückes werden so inszeniert, dass sie am Ende in einen Höhepunkt im Rahmen einer Großchoreographie münden.

Hier findest du die ausführliche Projektbeschreibung von Bellarina Dance Performance

Beitrag teilen:

Wasserlehrpfad Eisbach

Wasserlehrpfad Eisbach. Ein Projekt des Lions Club Eisenstadt.

Der Eisbach im Raume Eisenstadt wurde in den letzten Jahren in Zusammenhang mit Hochwasserschutzmaßnahmen naturnah gestaltet, um einen guten Zustand gemäß der EU-Wasserrahmenrichtlinie zu erreichen. Dabei wurde im Bereich des Hochwasser-Rückhaltebeckens Kleinhöflein auch ein attraktiver Grundsee geschaffen, der von der im Umfeld wohnhaften Bevölkerung sehr gerne für Spaziergänge, Wanderungen und als Fitness-Parcours genutzt wird. In weiterer Folge wurde entlang des Eisbaches ein Begleitweg bis zur Kläranlage des AWV Eisenstadt-Eisbachtal errichtet.

Mit dem Projekt des LC Eisenstadt soll nun am Eisbach einen Wasserlehrpfad errichtet werden, um den Bewohnern das Thema Wasser nahe zu bringen. Das Projekt richtet sich gleichermaßen an Schulen, um den richtigen Umgang mit Wasser in der Praxis kennen zu lernen. Zudem sollen die Besucher animiert werden, sich intensiver mit dem Thema Wasser. Das Projekt sieht die Aufstellung von insgesamt 8 Schautafeln mit folgenden Themenschwerpunkten vor:

  1. Das Einzugsgebiet des Eisbaches bis zum Neusiedler See (inkl. Geologie)
  2. Fauna und Flora – Lebensgemeinschaften von Bach- und Uferorganismen
  3. Hochwasserschutzmaßnahmen im Raum Eisenstadt
  4. Wasserkreislauf – Wasserhaushalt
  5. Flussbauliche Maßnahmen zur Renaturierung von Gewässern
  6. Unser Trinkwasser – wo kommt es her – wie gelangt es in die Haushalte
  7. Abwasserableitung – Kanalisation in Eisenstadt
  8. Biologisch-chemische Abwasserreinigung – Kläranlage AWV Eisenstadt-Eisbachtal

Hier findest du eine ausführliche Beschreibung des Projektes Wasserlehrpfad Eisbach.

Beitrag teilen: